Blick von außen auf den Haupteingang des Kindergartens St. Bernadusstift

Kindertagesstätte St. Bernadus Bilshausen

Hauptstraße 17, 37434 Bilshausen

05528-3030

05528-982626

Leiterin: Frau Birgit Böttger

Träger:
Kath. Kirchengemeinde Bilshausen
Pfarrstraße 2, 37434 Bilshausen
Tel. 05528-8926, Fax: 05528-3627

Geschichte

Zur Gründung einer Bildungs- und Erziehungsstätte für Kinder und Jugendliche hatte Pfarrer Bernhard 1864 seiner Kirchengemeinde St. Kosmas und Damian eine Stiftung in Höhe von 1250 Reichstalern übergeben. Pfarrer Johannes Muth verwirklichte das Ziel im Jahre 1913/1914, indem er das Grundstück Marktstraße 20 – heute Hauptstraße 17 – erwarb.

Drei „Barmherzige Schwestern vom Heiligen Vinzenz von Paul zu Hildesheim“ kamen am 18. September 1914 nach Bilshausen. Die Niederlassung erhielt den Namen „St. Bernardus-Stift“. Am 4. Mai 1915 wurde die „Klein-Kinderschule“ eröffnet, die ab 1920 die Bezeichnung „Kinder-Bewahrschule“ hatte. Zum Kindergarten kam 1933 noch ein Kinderhort für sechs bis zehn Jahre alte Schulkinder hinzu, den es bis 1957 gab.

Die Pfarrgemeinde hat 1990 die Trägerschaft übernommen. Nachdem die Häuser Hauptstraße 15 und 19 hinzugekauft worden waren, begann im September 1994 der in zwei Abschnitte untergliederte Neubau des Kindergartens. Platznot und der bauliche Zustand des bis dahin genutzten Gebäudes hatten zu der Entscheidung geführt. Die Übergabe des Neubaus war im Januar 1997.