Impftermine für den 06. und 07. Januar 2022 sind jetzt online buchbar!

In der Samtgemeinde Gieboldehausen finden ab Januar 2022 wöchentlich jeweils donnerstags und freitags in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr Impfungen durch mobile Teams des Gesundheitsamtes für die Stadt und den Landkreis Göttingen statt.

Die Impforte wechseln zwischen der MZH Rollshausen, dem Niedersachsenhof Gieboldehausen und dem Pfarrheim Rhumspringe.

Donnerstag Freitag
06.01.2022
MZH Rollshausen, Kreisstraße 1, 37434 Rollshausen
07.01.2022
MZH Rollshausen, Kreisstraße 1, 37434 Rollshausen
13.01.2022
MZH Rollshausen, Kreisstraße 1, 37434 Rollshausen
14.01.2022
MZH Rollshausen, Kreisstraße 1, 37434 Rollshausen
21.01.2022
Niedersachsenhof Gieboldehausen, Am Schützenplatz 1, 37434 Gieboldehausen
27.01.2022
Pfarrheim Rhumspringe, Kirchberg 4, 37434 Rhumspringe
28.01.2022
Pfarrheim Rhumspringe, Kirchberg 4, 37434 Rhumspringe

 

Geimpft wird nach Verfügbarkeit und nur mit vorheriger Anmeldung über die Onlineterminvergabe auf der Seite der Samtgemeinde Gieboldehausen unter Impfen! Es werden immer nach und nach die Termine freigeschaltet. Momentan sind die Termine für den 06. und 07. Januar 2022 buchbar.

Online-Impfterminvergabe (bitte zuerst Impfen 1 oder 2 nutzen; für den Fall, dass alle Kapazitäten belegt sind, können Sie sich gerne auf die Warteliste schreiben.)

Angeboten werden:

  • Auffrischungsimpfungen (sogenannte „Booster-Impfungen“)
    Entsprechend der Empfehlung der ständigen Impfkommission (Stiko) werden die Auffrischungsimpfungen für Menschen über 18 Jahre angeboten, deren vorherige vollständige Impfung mindestens drei Monate zurückliegt (06.10.2021).
  • Erst-Impfungen
    für ungeimpfte Personen ab einem Alter von 12 Jahren (Bitte beachten: Minderjährige im Alter von 12 bis 15 Jahren werden nur im Beisein einer/eines Erziehungsberechtigten geimpft, bei Jugendlichen ab 16 Jahren reicht die unterschriebene Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten aus).
  • Zweit-Impfungen
    Für alle, deren letzte Impfung mindestens 4 Wochen zurückliegt. Wer zuvor mit dem Impfstoff der Firma Johnson&Johnson geimpft wurde, kann nach Ablauf von vier Wochen eine Zweitimpfung erhalten.

Für die Booster- sowie die Erst- und Zweitimpfungen wird der mRNA-Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer bzw. Moderna eingesetzt.

Der verwendete Imfpstoff hängt von der Auslieferung ab; eine Auswahl vor Ort ist daher nicht möglich. Entsprechend den Empfehlungen wird in der Regel für unter 30-jährige Biontech für alle anderen Moderna verimpft.

Mitzubringen sind

  • ein Ausweisdokument sowie
  • ein Impfausweis bzw. eine Impfersatzbescheinigung
  • Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff (Stand 30.11.2021)
  • Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff

Beides ist zum Ausfüllen abrufbar unter:

https://www.RKI.de

In den Impfräumen gilt FFP2-Masken-Pflicht!

 

Quelle: Samtgemeinde Gieboldehausen