Tischtennis: Bezirksliga Damen

In der Tischtennis-Bezirksliga der Damen bestreitet der TSV Seulingen gegen den TTC Grün-Weiß Hattorf am Dienstagabend sein letztes Heimspiel in dieser Saison. Der erste Aufschlag in der Seulinger Grundschulturnhalle erfolgt um 20 Uhr. Am Freitagabend erwartet der Tabellenführer TV Bilshausen im Spitzenspiel den TTK Gittelde-Teichhütte in der heimischen Carl-Strüber-Sporthalle. Aufgeschlagen wird ebenfalls um 20 Uhr.

Im Verfolgerduell streben die drittplatzierten Seulingerinnen gegen den Tabellennachbarn aus Hattorf zumindest eine Wiederholung des 7:7-Unentschiedens aus dem Hinspiel an. Für die TSVS-Damen ist es bereits das vorletzte Match, während die Gäste aus dem Vorharz in noch vier ausstehenden Partien an den Eichsfelderinnen vorbeiziehen können.

Nur noch einen Punkt benötigt Spitzenreiter Bilshausen gegen den Tabellenzweiten aus dem Harz zur Meisterschaft. Denn für den TTK steht das letzte Saisonspiel an. Nach Minuspunkten liegen die Harzerinnen sechs Zähler zurück. So hat Bilshausen bei einer Niederlage dann noch immer zwei weitere Möglichkeiten den Titel endgültig dingfest zu machen. Das Hinspiel gewannen die TVB-Damen mit 8:5, was Anlass zur Hoffnung auf eine vorgezogene Meisterschaftsfeier geben kann.

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 03.03.2020. Bericht bko.