Im Bereich der Abfallwirtschaft Göttingen (Altkreis Göttingen) werden wieder Baum-und Strauchschnittabfälle eingesammelt. Dazu gehören Äste, Heckenschnitt, Laub, lose Gartenabfälle und Zweige.

Dabei ist zu beachten:

  • Äste und Zweige sind in Bündeln von höchstens 1,50 m Länge und 30 kg Gewicht zur Abfuhr bereitzulegen.
  • Bereitgelegte Äste dürfen höchstens unterarmdick sein.
  • Zum Bündeln ist ausschließlich verrottbarer Bindfaden zu verwenden. Draht, Wäscheleine beziehungsweise plastikummantelter Bindfaden sindzum Bündeln nicht zugelassen.

Feinschnitt, also Hecken-und Rasenschnitt, Laub und lose Pflanzenabfälle, muss im gebührenpflichtigen Laubsack bereitgestellt werden. Der Laubsack kann in verschiedenen Verkaufsstellen zum Preis von 3 Eurobezogen werden. Auskünfte über die örtlichen Verkaufsstellen gibt es bei den Gemeindeverwaltungen oder unter Telefon 0551 525-2473.

Die Baum-und Strauchschnittabfuhr findet an folgenden Terminen statt (Auszug):

Samtgemeinde Gieboldehausen

19. April 2021 Bilshausen, Bodensee, Gieboldehausen, Krebeck, Lütgenhausen, Renshausen, Rhumspringe, Rüdershausen, Wollbrandshausen und Wollershausen

Auskünfte und Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer 0551 525-2473.

 

Quelle: https://www.landkreisgoettingen.de/pics/medien/1_1618223760/2021_04_12_PM_AWI_GOe_Baum-_und_Strauchschnitt.pdf