SV Bilshausen bezwingt SG Lenglern mit 4:2

//SV Bilshausen bezwingt SG Lenglern mit 4:2
  • Bilshausens Lucas Goldmann (M.) ist gegen die SG Lenglern zum zwischenzeitlichen 3:1 erfolgreich.Foto: HS

SV Bilshausen bezwingt SG Lenglern mit 4:2

Fußball-Bezirksliga: SG Bergdörfer unterliegt SG Werratal trotz Steigerung in der zweiten Halbzeit

Der SV Blau-Weiß Bilshausen hat in der Fußball-Bezirksliga seinen Heimvorteil genutzt und die SG Lenglern mit 4:2 besiegt. Die SG Bergdörfer hat ihr erstes Meisterschaftsspiel im Jahre 2017 mit 1:3 bei der SG Werratal verloren und musste die Bilshäuser in der Tabelle an sich vorbeiziehen lassen.

SV BW Bilshausen – SG Lenglern 4:2 (2:0). Mit der Leistung seiner Mannschaft im ersten Durchgang war Bilshausens Spielertrainer Sebastian Gehrke sehr zufrieden. Die Gastgeber setzten den Kontrahenten gekonnt unter Druck und nutzten ihre Gelegenheiten konsequent. Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste stärker und bestimmten zeitweise das Geschehen auf dem Platz. Ihnen gelang der verdiente Anschlusstreffer. Am Ende konnten die Blau-Weißen wieder dagegenhalten und schafften durch Joachim Böttger und Lucas Goldmann die Vorentscheidung. – Tore: 1:0/2:0 Böttger, 2:1, 3:1 Goldmann, 4:1 Böttger, 4:2.

SG Werratal – SG Bergdörfer 3:1 (2:0). Obwohl Bergdörfer-Coach Simon Schneegans seine Spieler vor der Partie auf die schwierigen Bodenverhältnisse hingewiesen hatte, fand die SG zunächst nicht ins Spiel. Werratal musste lediglich auf die Fehler der Eichsfelder warten und nutzte diese im ersten Durchgang konsequent aus.

Auf den tiefen Platz war eher Kampf denn Finesse gefragt, doch den nahmen die Gäste zunächst nicht an. Dieses Manko sprach Schneegans in der Pause an, und prompt lief es anschließend besser. Kurz nach dem Seitenwechsel gelang der verdiente Anschlusstreffer. Danach boten sich noch einige gute Möglichkeiten für die SG, doch mit dem 3:1 war die Begegnung zugunsten Werratals gelaufen. – Tore: 1:0 Suslik (11.), 2:0 Mahomood (44.), 2:1 Dominik Diedrich (52.), 3:1 Mahomood (66.).

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 13.03.2017. Bericht det. Foto HS.

2017-03-13T12:27:02+00:00 Donnerstag, 16. März2017|0 Kommentare