Sitzung in Bilshausen abgesagt

In Folge der Corona-Einschränkungen ist in der Gemeinde Bilshausen die für den 30. April geplante Sitzung des Ausschusses für Jugend, Sport und Soziales der Gemeinde Bilshausen abgesagt worden. Der Mindesabstand wäre nicht machbar gewesen, sagt Bürgermeisterin Annemarie Kreis. Wichtigstes Thema wäre die Gestaltung des geplanten neuen Spielplatzes im Neubaugebiet an der Reeke gewesen. Doch auch wenn das Gremium nun nicht tage, soll das Projekt Spielplatz nicht ins Stocken geraten. Es habe im Vorfeld bereits Gespräche und einen Vor-Ort-Termin gegeben, bei dem man sich auch mit Eltern aus dem Neubaugebiet ausgetauscht habe, so Kreis. Der neue Spielplatz soll Bestandteil des Energie-Erlebnispfades werden. 15 000 Euro will die Gemeinde in den neuen Spielplatz investieren.

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 25.04.2020. Bericht be.