Sänger ziehen Bilanz

Startseite/Aktuelles/Sänger ziehen Bilanz

Sänger ziehen Bilanz

Ehrungen und Wahlen bei Hauptversammlung

Ein positives Fazit des abgelaufenen Jahres hat Vorsitzender Reinhard Liebenau während der Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins „Concordia“ Bilshausen gezogen. Wahlen waren ein Schwerpunkt der Zusammenkunft.

Liebenau leitet auch künftig als Vorsitzender die Geschicke der „Concordia“. Zweiter Vorsitzender Paul-Michael Müller sowie Kassenwart Florian Pabst und Schriftführer Thomas Wüstefeld wurden in ihren Ämtern wiedergewählt, ebenso die Notenwarte Hilmar Triebler und Niklas Ercan. Fähnrich wurde laut Eintrittsjahr Walter Bick. Die musikalische Leitung des Chores hat weiterhin Sascha Richter aus Duderstadt.

Bei den Ehrungen hob Liebenau eine Besonderheit hervor: Seit 20 Jahren habe Sangesbruder Reinhard Liebenau senior keinen Übungsabend und kein Veranstaltungssingen verpasst. Manfred Rhode, Willi Friedhoff und Godehard Engelhard wurden Ehrenmitglieder, Werner Bürmann und Kurt Unger mit der Goldenen Nadel sowie Josef Lambertz mit der Silber-Nadel geehrt.

Höhepunkte im abgelaufenen Jahr seien das Frühlingskonzert in Leinefelde, das Konzert der „Richter-Chöre“ in Hundeshagen und das Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche gewesen. „Die Spenden in Höhe von 933 Euro gehen wie in den vergangenen Jahren ans Elternhaus für krebskranke Kinder in Göttingen“, so Liebenau.

Für das kommende Jahr kündigte der Vorsitzende zahlreiche Aktivitäten an. „Besonders freuen sich die Sänger auf ein bevorstehendes Konzert sowie auf das traditionelle Weihnachtskonzert, das dann bereits zum 26. Mal in ununterbrochener Reihenfolge stattfinden soll“, so der Vorsitzende.

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 18.02.2017. Bericht Axel Artmann.

2017-02-20T13:52:44+00:00 Dienstag, 21. Februar2017|0 Kommentare