Radball – Bilshausen schafft die Qualifikation

Startseite/Aktuelles/Radball – Bilshausen schafft die Qualifikation

Radball – Bilshausen schafft die Qualifikation

Im thüringischen Langenwolschendorf mussten die Eichsfelder beim DM-Halbfinale nur dem Gastgeber durch eine knappe 5:6-Niederlage den Vortritt lassen. Ansonsten meisterten die Bilshäuser ihre Mission „Nationale Titelkämpfe“ mit Bravour.

Gegen den Bayern-Vertreter RMSV Lautrach starteten die Möven beim 4:1-Sieg engagiert ins Turnier. Auch die SG Lückersdorf-Gelenau aus dem Freistaat Sachsen stellte für die Südniedersachsen bei ihrem 3:1-Erfolg keine allzu große Hürde dar.

Deutliche Siege gegen den badischen RVC Prechtal (6:3) und den württembergischen RSV Weil im Schönbuch (6:1) rundeten den glanzvollen Spieltag ab. Nun gilt die volle Konzentration der Deutschen Meisterschaft am 21 und 22. Mai 2016 in Lengerich (NRW), wo insgeheim nach dem Deutschen U13-Vizemeistertitel, nun in der U15-Klasse, wieder ein Podiumsplatz ins Visier genommen werden soll.

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 09.05.2016. Bericht bk. Foto Schneemann

2016-05-10T19:35:00+00:00 Mittwoch, 11. Mai2016|0 Kommentare