Pech für die Country-Fans

//Pech für die Country-Fans
  • Quelle: Kunze / ET

Pech für die Country-Fans

Etwas Pech hatte der Country- und Westernclub Bilshausen bei seinem vierten Country-Weekend auf dem Schützenplatz: Der musikalische Haupt-Act Blue Steel aus Braunschweig fiel kurzfristig aus.

Einen Tag vor dem Auftritt am Sonnabend verletzte sich ein Bandmitglied. „Wir haben zwar Kontakte in der Szene, aber so kurzfristig konnten wir auch keine Ersatz-Band finden“, erklärte  der Vorsitzende Uwe Engelhardt. Aber echte Cowboys haut so schnell nichts vom Pony. Der zweite Star des Abends, der Country- und Western-Musiker Willi, erklärte sich bereit, einzuspringen  und sein Programm zu verlängern, damit auch die Line-Dancer auf ihre Kosten kamen. Der Eintritt wurde für alle Country-Fans natürlich gekürzt, aber die Spende an das Kinderhospiz  Sternenbrücke sollte trotzdem nicht eingespart werden.

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 07.06.2016. Bericht ny. Foto Kunze.

2016-06-11T14:18:30+00:00 Donnerstag, 9. Juni2016|0 Kommentare