Jüngere übernehmen Verantwortung im Frauenbund

Die Frauen des Katholischen Frauenbundes Bilshausen haben auf ihrer Jahreshauptversammlung ein neues Vorstandsteam gewählt. Jüngere Bilshäuserinnen senken jetzt nicht nur den Altersschnitt im Gremium, sondern könnten auch für frischen Wind sorgen und weitere jüngere Bürgerinnen für den Verband begeistern.

46 Frauen diskutierten am 14. März im Gasthaus Zur Linde: „Die Versammlung war sehr gut besucht“, teilte Sabine Kreis (55) vom Vorstandsteam mit. Zweites zentrales Thema war das Jahresprogramm. Geplant sind unter anderem eine Fahrradtour in die Umgebung, eine Fahrt nach Wernigerode (mit Besuchen der Porzellanmanufaktur und der Glasbläserei) und eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt in Goslar. Zum Angebot zählen zwei Yoga-Kurse und „eventuell ein Klangschalen-Abend“, so Kreis.

Zum neuen Vorstandsteam gehören Stefanie Beck, Katharina Jaeschke, Anette Krautwurst und Sabine Kreis. Als Beisitzerinnen wurden Anita Engelhardt, Simone Heine, Maria Schwalk, Anke Stephan und Annelies Vogler gewählt. Kassenprüferinnen sind Marlene Müller und Christine Reuse.

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom Bericht ski.