Nachmittag mit Infos zum Thema Demenz

Startseite/Aktuelles/Nachmittag mit Infos zum Thema Demenz
  • Rückseite des renovierten Pfarrheims

Nachmittag mit Infos zum Thema Demenz

Experten beantworten Fragen

Was ist Demenz? Wie wirkt sie auf Betroffene? Und wie können Angehörige Demenzkranke optimal unterstützen? Antworten auf diese Fragen geben Experten während einer Inforunde in Bilshausen.

Statistische Zahlen belegen es: Wir werden immer älter. Das ist für die meisten gut, aber hat auch unschöne Folgen: Mit dem sogenannten demografischen Wandel häufen sich negative Begleiterscheinungen des Alterns und Alters wie die Demenz. Und dann stellen sich viele die Frage, ob ihre Vergesslichkeit „noch normal, also altersbedingt ist“ oder ärztlich behandelt werden sollte, sagt Dr. Karin Lodhia von der Hausarztpraxis Bilshausen.

Vor diesem Hintergrund organisieren Lodhia und die Seniorenbeauftragten der Gemeinde Bilshausen einen Infonachmittag zum Thema Demenz. Am Mittwoch, 26. September, beantworten Experten in der Zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr im Pfarrheim Bilshausen (Kirchstraße 17) Fragen zu diesem Thema. Mit dabei sein werden Dr. Claudia Bartels von der Gedächtnissprechstunde der Universität Göttingen, Vertreter aus der Kommunalpolitik und Mitglieder des Arbeitskreises für Gesundheitspolitik aus dem Stadtverband der CDU. Das Motto: „Patientenversorgung auf dem Land aktiv gestalten und verbessern.“

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 10.09.2018. Bericht us.

Donnerstag, 13. September 2018|