Rückblick beim Männergesangverein Concordia Bilshausen

Der Männergesangverein Concordia Bilshausen hat am 17. Januar im Landgasthaus „Zur Linde“ unter dem Vorsitz von Reinhard Liebenau junior seine Jahreshauptversammlung veranstaltet. Der Männergesangverein (MGV) hatte im vergangenen Jahr elf Auftritte, unter anderem bei der plattdeutschen Messe auf dem Höherberg. Der Eintritt zu seinem Weihnachtskonzert am vierten Advent war frei, stattdessen sammelten die MGV-Mitglieder zugunsten krebskranker Kinder Spendengelder in Höhe von 1731,88 Euro. Das Geld ging an das Elternhaus für das krebskranke Kind in Göttingen.

Im vergangenen Jahr trafen sich die Sänger an 31 Übungsabenden. Hilmar Triebler, Paul-Michael Müller, Walter Bick, Reinhard Liebenau junior und Reinhard Liebenau senior wurden ausgezeichnet, da sie an allen Übungsabenden anwesend waren. Liebenau senior erhielt die Auszeichnung zum 23. Mal. Mit 93 Jahren ist er das älteste Mitglied. Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Hermann Martini, Walter Stitz und Paul-Michael Müller eine Ehrenurkunde. Die Silbernadel für seine 25-jährige Mitgliedschaft bekam Markus Strüber. Die Vereinsgröße ist durch Neueintritte beständig.

Der Abend endete mit einem Schlachteessen und dem gemeinsamen Singen. Es war bereits die 158. Jahreshauptversammlung – der Verein wurde im Jahr 1862 gegründet und gehört damit zu den ältesten Gesangvereinen im Eichsfeld. Ein Team um den Vorstand soll bereits in diesem Jahr mit den Vorbereitungen für die 160-Jahr-Feier in zwei Jahren beginnen.

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 24.01.2020. Bericht Asja Wortmann. Foto R.