Landrat unter Strom

//Landrat unter Strom

Landrat unter Strom

Als die Firma Piller 2001 ein Montage- und Prüfzentrum bei Bilshausen errichtet hat, war der damalige Osteroder Landrat Bernhard Reuter (SPD) nicht gerade glücklich über die Standortentscheidung. Als Göttinger Landrat und Landratskandidat für den neuen Großkreis sieht er das anders.Am Mittwoch hat sich Reuter von Geschäftsführer Dr. Detlev Seidel durch das Bilshäuser Werk des prosperierenden Weltmarktführers für unterbrechungsfreie Stromversorgungen führen lassen.

In Wollershausen erkundigte er sich nach dem Stand der Umbauarbeiten für die Flüchtlingsunterkunft, die ab September sukzessive belegt werden soll. In Bilshausen besuchte Reuter die Rhume-Mühle.

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 12.08.2016. Bericht ku. Foto Vetter.

2016-08-12T02:42:06+00:00 Sonntag, 14. August 2016|