Landkreis holt Baum- und Strauchschnitt ab

//Landkreis holt Baum- und Strauchschnitt ab

Landkreis holt Baum- und Strauchschnitt ab

Äste und Zweige sollten in Bündeln bis zur Abfuhr ab 7 Uhr an der Straße bereitliegen

Baum- und Strauchschnittabfuhr auch im Eichsfeld: Im Landkreis Göttingen werden im November und Dezember Abfälle eingesammelt, die entstehen, wenn der Garten winterfest gemacht wird. Die Abfuhr organisiert die Abfallwirtschaft Göttingen.

Äste und Zweige sollten in Bündeln von höchstens 1,50 Meter Länge und 30 Kilogramm Gewicht zur Abfuhr bereitgelegt werden, bittet die Abfallwirtschaft Göttingen. Die Äste dürften maximal unterarmdick sein. Draht, Wäscheleine und plastikummantelter Bindfaden seien zum Bündeln nicht zugelassen, das Material muss kompostierbar sein.

Hecken- und Rasenschnitt sowie Laub und lose Pflanzenabfälle sollen in Laubsäcken bereitgestellt werden. Diese können bei verschiedenen Verkaufsstellen, wie im Bürgerbüro in Duderstadt, Worbiser Straße 9, zum Preis von 2,50 Euro erworben werden.

Die Abfuhr beginnt jeweils um sieben Uhr.

Samtgemeinde Gieboldehausen

In der Samtgemeinde Gieboldehausen werden die Abfälle im November am 23. in Rhumspringe, am 28. in Gieboldehausen, Lütgenhausen, Obernfeld, Rüdershausen und Wollershausen, am 29. in Germershausen, Rollshausen und Wollbrandshausen und am 1. Dezember in Bilshausen, Bodensee, Krebeck und Renshausen abgeholt.

Verkaufsstellen für Laubsäcke

Z.B. Gemeindebüro Bilshausen, Edeka-Markt Jaksch in Gieboldehausen. Eine komplette Übersicht finden sie auf der Internetseite des Landkreises Göttingen.

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 27.10.2017. Bericht Madita Eggers.

2017-10-28T13:20:02+00:00Montag, 30. Oktober 2017|