Die Mitglieder der Kolpingsfamilien im Bezirk Untereichsfeld sind am Sonnabend, 16. März, wieder unterwegs, um Gebrauchtkleider zu sammeln. Die gemeinnützige Aktion beginnt um 8 Uhr in den Eichsfeldorten, auch in Bilshausen. Duderstädter können ihre Spenden von 9 bis 11 Uhr im Pfarrheim, Bei der Oberkirche 2, abgeben.

Mit dem Erlös sollen in diesem Jahr ausschließlich regionale Institutionen gefördert werden, erklärte der stellvertretende Vorsitzende Michael Nachtwey und nannte das Lorenz-Werthmann-Haus in Duderstadt, die Lebenshilfe Eichsfeld und die Brasilienhilfe Mingerode. Im vergangenen Jahr kamen bei der Sammlung rund 61,5 Tonnen an gebrauchten Kleidungsstücken zusammen.

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 11.03.2019. Bericht Rüdiger Franke.