Welche Regeln gelten bei der Beförderung von Schülerinnen und Schülern? Muss im Schulbus ebenfalls ein Abstand zu anderen eingehalten werden? Wann wird der Ferienfahrplan aufgehoben? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt das nachstehende FAQ.

 

Muss im Bus ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden?

Das Tragen von Mundschutzmasken wird auf dem Schulweg empfohlen, spätestens ab Eintreffen an der Bushaltestelle ist es verpflichtend.

 

Muss im Schulbus auch Abstand eingehalten werden?

Ja, auch in der Schülerbeförderung und an den Haltestellen ist der Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. Deswegen darf im Schulbus nicht jeder Platz besetzt werden.

In den Bussen der Göttinger Verkehrsbetriebe (GöVB) ist der Mindestabstand zu halten, soweit dies möglich ist.

 

Wie wird dafür gesorgt, dass der Mindestabstand eingehalten wird?

Es ist wichtig, dass sich alle an den Mindestabstand halten. Eltern sollten ihre Kinder möglichst darauf sensibilisieren, dass die notwendigen Mindestabstände zu weiteren Fahrgästen eingehalten werden. Außerdem ist den Anweisungen des Fahrpersonals zu folgen.

 

Ab wann fahren die Schulbusse wieder regulär?

Der Ferienfahrplan wird ab dem 27. April 2020 aufgehoben. Danach fahren die Busse nach dem regulären Schulfahrplan. Die ZVSN wird den Einsatz weiterer Fahrzeuge im Blick behalten.

 

Ab wann ist der Schulbus voll?

Das zuständige Fahrpersonal entscheidet, ab wann der Schulbus voll ist.

 

Was passiert, wenn der Schulbus voll ist?

Der/die Busfahrer*in informiert die Leitstelle, die ein zusätzliches Fahrzeug schicken wird. Die wartenden Schülerinnen und Schüler an der Haltestelle werden durch den/die Busfahrer*in informiert.

 

Kann ich Fahrkarten im Bus kaufen?

Momentan können keine Fahrkarten im Bus gekauft werden. Fahrkarten können derzeit nur bei den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Aktuelle Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des VSN .

 

Quelle: Webseite der Stadt Göttingen