Die untere Naturschutzbehörde des Landkreises Göttingen bietet eine Erläuterungsveranstaltung zu den nachstehend genannten Schutzgebieten an:

  • Naturschutzgebiet „Gipskarstlandschaft Hainholz“
  • Naturschutzgebiet „Siebertal“
  • Naturschutzgebiet „Rhumeaue“
  • Landschaftsschutzgebiet „Iberg“

Die geplanten Neufassungen der Verordnungen dienen der Unterschutzstellung der im Landkreis Göttingen gelegenen Teile der FFH-Gebiete 133, 134 und 145.

Die Veranstaltung findet

am Dienstag, den 12.03.2019, 18:00 Uhr,
in der Gaststätte „Hördener Krug“, Hauptstr. 2, 37412
Hörden am Harz

statt.

Zu dieser Veranstaltung sind insbesondere die betroffenen Flächeneigentümer sowie Naturschutzvereinigungen eingeladen. Während der Veranstaltung werden die Inhalte der geplanten Neufassungen der Verordnungen dargestellt und erläutert.

Nähere Informationen erteilt der Fachbereich Umwelt des Landkreises Göttingen, Frau Riemekasten und Herr Kafka, Telefon 0551 525-2340 oder -2348.

 

Landkreis Göttingen, Der Landrat
im Auftrage, Schütte