Sponsoren haben den Spielplatz an der Gartenstraße in Bilshausen verschönert

Einst ein Fußballplatz, jetzt ein Festplatz für das Dorf: Auf der großen Freifläche an der Gartenstraße hat der „Runde Familientisch Bilshausen“ zum wiederholten Mal ein Spielplatzfest ausgerichtet.

Am Sonntag stand die Spielwiese allen offen – wie sonst auch. Allerdings hatte der „Runde Familientisch Bilshausen“ unter dem Motto „Mehr Lust auf Familie – ein Standortfaktor für unser Dorf“ die Familien des Ortes auf ein gemeinsames großes Picknick am Waldrand eingeladen. Ziel des Familientisches ist es, den Zusammenhalt im Ort zu festigen. Das Spielplatzfest ist dafür ein Beispiel.

Die Nachbarschaft zum Osterberg-Forst vermittelte Gemütlichkeit. Es roch herzhaft nach Grillfleisch und Würstchen, aber auch Freunde des Kaffeegedecks kamen auf ihre Kosten. Kinder konnten Luftballontiere knoten und sich schminken lassen. Es gab für sie eine Hüpfburg ein Glücksrad, ein Dosenwurfspiel mit Tennisbällen, auch wurde ein Bücherflohmarkt für den Nachwuchs des Dorfes angeboten.

Der ehemalige Fußballplatz an der Gartenstraße ist bestückt mit stabilen Holzhütten und Unterständen für Familientreffs und Festivitäten. Dazu bieten eine Holzkletterburg, eine Seilbahn und weitere Spielgeräte ein Eldorado für Kinder. Nur leidet alles, was über lange Zeiträume Spieltrieb und Witterung ausgesetzt ist, unter Alterung. Es wird unansehnlich und es macht schlichtweg keine Freude mehr, auf alten Bänken zu sitzen oder sich mit abgängigen Spielgeräten zu beschäftigen.

Dieser Zustand ist auch verschiedenen Unternehmen aufgefallen, die sich jetzt für den Erhalt der Spielgeräte eingesetzt haben. So hatte sich das Transportunternehmen Wüstefeld der Spielgeräte angenommen, und diese auf Vordermann gebracht. Über acht Jahre seien die Spielgeräte nicht gepflegt worden, so Thomas Wüstefeld. „Wir haben sie geschliffen und gestrichen und einzelne Bretter ausgetauscht. Mit zwölf Mitarbeitern waren wir nach vier Stunden durch.“

Ein weiterer Sponsor ist die Volksbank Mitte. Sie spendierte dem Platz eine blaue Bank und überreichte dem Familientisch Bilshausen 1500 Euro. Zusammen mit 350 Euro, die das ortsansässige Lebensmittelgeschäft Hildegard Wüstefeld dazu gibt, ergibt dies einen Betrag, mit dem als Ergänzung für die bestehenden Spielgeräte ein Karussell angeschafft werden soll.

Erlös kommt der Gemeindebücherei zugute

„Weiter erhalten wir vom Landkreis 500 Euro, die wir in einen Balancierbalken investieren werden“, ergänzte Bürgermeisterin Anne-Marie Kreis. „Beinahe alle Geräte auf dem Platz waren unansehnlich beziehungsweise nicht mehr zu gebrauchen. Nach dem Engagement der Firmen hat sich die Situation auf dem Platz sehr zum Positiven gewandelt.“

In das diesjährige Spielplatzfest ist zum ersten Mal ein Bücherflohmarkt aufgenommen worden – beinahe symbolträchtig. Denn er verdeutlichte, dass der Erlös der Veranstaltung der Gemeindebücherei Bilshausen zum Kauf weiterer Kinderbücher zugutekommt.

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 13.08.2019. Bericht und Foto Markus Hartwig.