Vorverkauf für Laientheater in Bilshausen läuft

Die Laienspielgruppe der Kolpingsfamilie Bilshausen präsentiert ab 13. März das Theaterstück „Der Teufel liest auch Kleinanzeigen“. Insgesamt sind sechs Aufführungen an zwei Wochenenden geplant. Der Vorverkauf hat begonnen.

„Der Teufel liest auch Kleinanzeigen“ ist eine turbulente Komödie mit zahlreichen Verwirrungen. Alfons Weidenhelfer kann es trotz Verbots seitens seiner Frau nicht lassen, noch eine letzte Kleinanzeige zu schalten. Da das Haus der Nachbarn leer-steht, scheint dies ein geeigneter Treffpunkt für die Interessenten zu sein. Doch dann sind die Hausbesitzer doch früher zurück als erwartet. Und am Ende kommen alle in Erklärungsnöte.

Die Premiere erfolgt am Freitag, 13. März, um 20 Uhr im Pfarrheim. Weitere Aufführungen folgen am Sonnabend, 14., Sonntag, 15., Freitag, 20., Sonnabend, 21., und Sonntag, 22. März jeweils um 20 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von acht beziehungsweise zehn Euro sind an allen Werktagen im Edeka-Markt C.W. Dietrich (Ritterstraße 3 in Bilshausen, Telefon 05528/1265) erhältlich.

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 11.01.2019. Bericht Rüdiger Franke.