25-Jährige bei Glätteunfall verletzt

Startseite/Aktuelles/25-Jährige bei Glätteunfall verletzt

25-Jährige bei Glätteunfall verletzt

Mit leichten Verletzungen ins Duderstädter Krankenhaus gebracht worden ist eine 25-jährige Northeimerin nach einem Glätteunfall auf der Bundesstraße 247.

Nach Angaben der Polizei geriet die Audi-Fahrerin am Donnerstag gegen 23 Uhr in einer Linkskurve zwischen Gieboldehausen und Bilshausen auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen. Der A4 prallte gegen einen Leitpfosten, kollidierte im rechten Straßengraben frontal mit einem Grabendurchlass, wurde nach oben geschleudert und kam mit der Fahrerseite auf einem Feldweg zum Liegen. Mit Hilfe eines anderen Autofahrers konnte sich die 25-Jährige selbst aus dem Unfallfahrzeug befreien, bevor der Rettungswagen eintraf. Am Audi, der abgeschleppt werden musste, entstand rund 4000 Euro Schaden.

 

Entnommen aus dem Eichsfelder Tageblatt vom 07.01.2016. Bericht Kuno Mahnkopf.

2017-01-08T15:38:54+00:00 Dienstag, 10. Januar2017|0 Kommentare